Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Das Unternehmen Medis GmbH, St. Veiter Straße 34/3, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich (kurz Medis GmbH) und seine verbundenen Unternehmen respektieren Ihr Datenschutzrecht und bemühen sich um den höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten. Bei unserer Geschäftstätigkeit sind wir dazu verpflichtet, laut den Gesetzen und Vorschriften zu handeln, die den Schutz personenbezogener Daten regeln, insbesondere in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzgesetz, dem Gesetz über elektronische Kommunikation und der Datenschutz-Grundverordnung der EU. Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Sie darüber zu informieren, zu welchen Zwecken Ihre persönlichen Daten erfasst, wie sie verwendet werden und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre von uns gespeicherten Daten haben und wie Sie diese geltend machen.

Das Unternehmen Medis GmbH und seine verbundenen Unternehmen verpflichten sich, die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung zu nutzen und Ihre Daten weder zu verkaufen, zu verleihen oder auf andere Weise an dritte Personen weiterzugeben, außer in den Fällen, die in dieser Erklärung definiert sind.

2. Datenverwalter

    Der Datenverwalter ist das Unternehmen Medis GmbH, St. Veiter Straße 34/3, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich.

    Da uns Ihre Privatsphäre sehr wichtig ist, haben wir zu diesem Zweck einen Datenschutzbevollmächtigten ernannt, an die Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten wenden können. Der Datenschutzbevollmächtigte bei uns ist das Unternehmen JK Group d.o.o., Stegne 27, 1000 Ljubljana. Als verantwortliche Person wurde Herr Matija Jamnik ernannt.

    Sie können den Datenschutzbevollmächtigten unter der E-Mail-Adresse gdpr(at)medis-health.com oder unter der Telefonnummer +43 1 236 33 35.

    Für alle Themen und Inhalte, die vom Datenschutzbevollmächtigten bearbeitet werden, gilt strenge Vertraulichkeit.

    Diese Datenschutzerklärung gilt für:

    • Nutzer unserer Internetseite,
    • Abonnenten unseres Newsletters,
    • Teilnehmer an unseren Veranstaltungen,
    • Angemeldete und Teilnehmer klinischer Untersuchungen,
    • Verbraucher unserer Dienstleistungen (die Teilnehmer an Gewinnspielen, Personen, die kostenlose Proben über unsere Internetseite bestellen, Treueclubmitglieder der Produkte Novalac, Treueclubmitglieder Defendyl
    • Teilnehmer am Wettbewerb Medis Awards,
    • Die Fachöffentlichkeit, mit der wir im Rahmen des Direktmarketings unserer Produkte zusammenarbeiten,
    • Personen, die unerwünschte Nebenwirkung bei uns melden,
    • Bewerber, die sich auf Stellenausschreibungen in unserem Unternehmen bewerben.

    3. Arten persönlicher Daten

      Ihre persönlichen Daten werden nur für klar definierte und legitime Zwecke verwendet, die in dieser Datenschutzbestimmung festgelegt sind. Medis GmbH folgt dem Prinzip des geringsten Datenumfangs, das heißt, dass wir nur die Daten erfassen, speichern und verarbeiten, die wir für die Erreichung des Zwecks, zu dem die Daten erhoben werden, benötigen.

      Ihre persönlichen Daten erhalten wir direkt von Ihnen (z. B. wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten bei der Bestellung unserer Dienstleistungen, für die Teilnehme an unseren Veranstaltungen, für Anfragen oder zu einem anderen Zweck übermitteln, bei dem Sie Ihre persönlichen Daten angeben).

      Ihre persönlichen Daten können wir auch aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen gewinnen. Die von uns verarbeiteten persönlichen Daten können folgende Informationen umfassen:

      • Allgemeine Informationen über Sie, wie Ihr Vor- und Zuname (einschließlich Vorsatz oder Titel), Geschlecht, Alter und Geburtsdatum;
      • Kontaktinformationen, wie Adresse, Geschäftsadresse, E-Mail, Telefonnummer, Handynummer;
      • Angaben zum Beruf, wie Daten zu Ihrer Ausbildung, akademischer Titel, Berufsabschluss, Anstellung/Position/Aufgabenbereich, Spezialisierung, Nummer des Referenzkontos des Kunden, gesundheitliche Interessen, dienstliche ID, Mitgliedschaft in einen Fachinstitutionen, Ihr Lebenslauf;
      • Technische Informationen und Informationen über die Kommunikation, wie:
        • Informationen über das Gerät, mit dem Sie Kontakt mit uns aufnehmen, Informationen über vorherige Kommunikationen oder Informationen über gehaltene Präsentationen;
        • Informationen über Ihre Präferenzen zur Kontaktaufnahme mit Ihren oder Ihren bevorzugten Kommunikationskanal;
        • Angaben zu der Zeit, die Sie für die Kommunikation mit uns aufgebracht haben, den Ort dieser Kommunikation und Ihre Reaktion auf verschiedene Kontakte, die Sie mit unserem Vertreter hatten; und
        • Details zu allen vorherigen Verbindungen, die Sie mit einer anderen Gesundheitsorganisation zuvor hatten.

      4. Zweck der Verarbeitung von Daten und Arten von persönlichen Daten

        Alle persönlichen Daten, die Sie uns übermitteln, werden vertraulich behandelt und nur zum Zweck verwendet, für den sie übermittelt wurden. Falls eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu einem anderen Zweck notwendig werden sollte, nehmen wir zuvor Kontakt mit Ihnen auf, um Ihre Einwilligung einzuholen.

        Für eine bessere Übersichtlichkeit teilen wir die Zwecke, für die wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, in drei Gruppen ein:

        1. Verarbeitungszwecke für die Fachöffentlichkeit
        2. Allgemeine Verarbeitungszwecke

        1. Verarbeitungszwecke für die Fachöffentlichkeit

          Im Folgenden werden die Verarbeitungszwecke für persönliche Daten von Personen der Fachöffentlichkeit (eine Definition der Kategorie Fachöffentlichkeit finden Sie unter dem letzten Punkt dieser Bestimmungen) und der Teilnehmer an klinischen Studien dargestellt.

          Fachliche Benachrichtigung der Fachöffentlichkeit im Bereich Gesundheit und Pharmazie über Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel, medizinische Hilfsmittel und Veranstaltungen

          Name, Nachname, Adresse und Kontakt, Ausbildung und Arbeitserfahrungen sowie Angaben zur Arbeitsstelle von Experten im Bereich Gesundheit und Pharmazie werden zum Zweck der fachlichen Benachrichtigung über Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Hilfsmittel, die von der betreffenden Gesellschaft vermarktet werden, und über von ihr organisierte Veranstaltungen erhoben.

          Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der fachlichen Benachrichtigung finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

          Fachliche Benachrichtigungen versenden wir mit angepassten Inhalten für die Kategorie, zu der Sie gehören (Gesundheitswesen, Pharmazie) und Ihre Reaktionen auf verschiedene Inhalte sowie Ihre Vorlieben. Die Anpassungen erfolgen auf der Grundlage unseres legitimen Interesses aktuelle Lösungen für die Interaktion mit Arzneimittelkunden anzubieten. 

          Verarbeitung von Rückmeldungen der Fachöffentlichkeit im Bereich Gesundheit und Pharmazie zum Zweck von personalisierten Benachrichtigungen

          Rückmeldungen, die von unseren Außendienstmitarbeitern und aus Zufriedenheitsumfragen gewonnen werden, dienen zur Anpassung der Benachrichtigungen nach den Vorlieben einzelner Personen. Das sind Informationen über Ihre bevorzugte Kommunikationsweise mit uns oder Ihren bevorzugten Kommunikationskanal; Angaben zu der Zeit, die Sie für die Interaktion mit uns aufgewandt haben, über den Ort dieser Interaktionen und Ihre Reaktion auf verschiedene Interaktionen, die Sie mit unseren Vertretern hatten, und Details über frühere Verbindungen, die Sie zu anderen Gesundheitsorganisationen unterhielten. Diese Daten werden auf der Grundlage unseres legitimen Interesses bearbeitet und ermöglichen eine effektive und erfolgreiche Verwaltung und Leitung unserer Geschäfte sowie das Angebot aktueller Lösungen für die Interaktion mit Kunden in Bezug auf Arzneimittel. Mehr über das legitime Interesse als Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten finden Sie in Punkt 6 dieser Bestimmungen.

          Direktmarketing pharmazeutischer Produkte an Mitarbeiter von Apotheken und Großhandel

          Name, Nachname, Adresse und Kontakt, Ausbildung und Arbeitserfahrungen sowie Angaben zur Arbeitsstelle von Experten im Bereich Pharmazie werden für das Direktmarketing von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und medizinischen Hilfsmitteln, die von der betreffenden Gesellschaft vermarktet werden, verwendet. 

          Diese Daten werden auf der Grundlage unseres legitimen Interesses bearbeitet und ermöglichen eine effektive und erfolgreiche Verwaltung und Leitung unserer Geschäfte. Mehr über das legitime Interesse als Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten finden Sie in Punkt 6 dieser Bestimmungen.

          Durchführung klinischer Untersuchungen in verschiedenen medizinischen Bereichen

          Name, Nachname, Geschlecht, Alter, Kontakt und Gesundheitszustand verwenden wir zur Durchführung klinischer Untersuchungen und Benachrichtigungen über aktuelle klinische Untersuchungen. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der fachlichen Benachrichtigung finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

          Abschluss und Abwicklung von Weiterbildungs- und Autorenverträgen

          Name, Nachname, Adresse, Kontakt, Kontonummer und Steuernummer verwenden wir für den Abschluss und die Abwicklung von Weiterbildungs- und Autorenverträgen.

          Diese Daten werden für den Vertrag verarbeitet. Mehr über Verträge als Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten finden Sie in Punkt 6 dieser Bestimmungen.

          2. Allgemeine Verarbeitungszwecke

            In diesem Punkt sind die Verarbeitungszwecke definiert, die für beide Gruppen relevant sein können, d. h. für die Fachöffentlichkeit und auch die Endkunden.

            Erfüllung von gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen

            In bestimmten Fällen kann das Gesetz die Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer persönlichen Daten vorschreiben. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten entsprechend dem Gesetz; eine solche Verarbeitung bzw. Übermittlung persönlicher Daten ist verbindlich.

            Speicherung der von abgelehnten Bewerbern übermittelten Daten im Zusammenhang mit einer Stellenausschreibung.

            Name, Nachname, E-Mail, Adresse, Handynummer und Lebenslauf verwenden wir für die Durchführung von Stellenausschreibungen und Benachrichtigungen über aktuelle freie Stellen. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Durchführung von Gewinnspielen, die vom Unternehmen Medis GmbH organisiert werden

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail und Adresse verwenden wir zur Durchführung von Gewinnspielen. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Versand kostenloser Proben an die Kunden

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail und Adresse verwenden wir für den Versand kostenloser Musterproben. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Zugang und Nutzung des Treueclubs Novalac

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail, Adresse und Alter des Kindes verwenden wir für den Treueclub. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Zugang und Nutzung des Treueclubs Defendyl

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail und Adresse verwenden wir für den Treueclub. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Zugang und Nutzung des Online Shops novalac.at

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail und Adresse verwenden wir für den Online-Kauf. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Kommunikation mit Nutzer auf der Grundlage von Anfragen, unabhängig von der Übermittlungsweise der Anfrage (E-Mail, ausgefülltes Kontaktformular auf unserer Internetseite, telefonischer Anruf usw.)

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail und Adresse verwenden wir für die Beantwortung Ihrer Anfragen. Diese Daten werden aufgrund unseres legitimen Interesses bearbeitet, unsere Kunden mit zusätzlichen Informationen und Präsentationen zur Verbesserung unseres Angebots zu versorgen. Mehr über das legitime Interesse als Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten finden Sie in Punkt 6 dieser Bestimmungen.

            Durchführung des Wettbewerbs Medis Awards

            Name, Nachname, Adresse und Kontakt, Ausbildung, Arbeitserfahren, Angaben über das angemeldete Projekt sowie Angaben zur Arbeitsstelle von Experten im Bereich des Gesundheitswesens verwenden wir zur Durchführung des Wettbewerbs Medis Awards. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Versand von Newsletter an Endkunden

            Name, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail und Adresse verwenden wir für den Versand unseres Newsletters. Diese Daten werden mit Ihrer Einwilligung bearbeitet, wobei die Zustimmung zum Empfang von Werbebotschaften jederzeit widerrufen werden kann. Zusätzliche Informationen über Ihre Rechte finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

            Beim Versand des Newsletters werden die Inhalte entsprechend den Produkten, für die Sie sich interessieren bzw. die Sie in der Vergangenheit schon in unserem Online-Shop gekauft haben, angepasst. Diese Anpassungen werden aufgrund unseres legitimen Interesses vorgenommen, unsere Kunden mit zusätzlichen Informationen und Präsentationen zur Verbesserung unseres Angebots zu versorgen. 

            Versand von Newsletter an Partner und potentielle Partner

            Name, Nachname und E-Mail verwenden wir zum Versand unseres Newsletters. Diese Daten werden auf der Grundlage unseres legitimen Interesses bearbeitet und ermöglichen eine effektive und erfolgreiche Verwaltung und Leitung unserer Geschäfte. Mehr über das legitime Interesse als Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten finden Sie in Punkt 6 dieser Bestimmungen.

            5. Nutzer der Daten

              Der Datenverwalter kann Ihre persönlichen Daten an Dritte weiterleiten. Der Zugang dritter Personen zu Daten und die Verarbeitung der Daten seitens dritter Personen sind auf die Zwecke begrenzt, für welche diese Daten erhoben wurden. Alle dritten Personen, denen wir ihre persönlichen Daten weitergeben, sind zur Einhaltung der geltenden Gesetze und auch der Bestimmungen in dieser Datenschutzerklärung verpflichtet.

              Ihre persönlichen Daten können wir weiterleiten an:

              1. Unsere verbundenen Unternehmen, die im Folgenden aufgezählt sind:
              • Medis, d.o.o., Brnčičeva 1, 1231 Ljubljana-Črnuče, Slowenien
              • Medis Pharma Bulgaria EOOD, Sofia 1700, 31, Prof. Atanas Ishirkov street, office № 6, Bulgarien
              • Medis International d.o.o. Sarajevo, Ahmeda Muratbegovića 2, 71000 Sarajevo, Bosnien und Herzegowina
              • Medis Adria d.o.o., Kolarova 7, 10000 Zagreb, Kroatien
              • Medis Hungary Kft., VIV Center, Hosszúrét u. 1., 2045 Törökbálint, Ungarn
              • Medis farmacevtsko društvo d.o.o - Pretstavništvo Skopje, Ul. Naum Naumovski Borče br. 50/2-6, Skopje-Centar, Mazedonien
              • Medis Pharma d.o.o. Beograd, Milutina Milankovića 11b, 2 sprat, 11070 Novi Beograd, Serbien
              1. Unternehmen, die unser Unternehmen im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit unterstützen (Anbieter von Postleistungen, Anbieter von Versandleistungen, Anbieter von Akten- und Datenträgervernichtung, Anbieter von Informationstechnologie im Rahmen der Wartung und des Service von Programmen, Anbietern von Programmen zum Versand von Newslettern und anderen E-Mails (Sendinblue), Anbietern von CRM-Diensten (VEEVA), Anbietern juristischer Dienstleistungen sowie Administratoren und Verwaltern von Internetseiten usw.).
              1. Wir übermitteln Daten an öffentlichen Verwaltungsbehörden und Gerichte, falls dies gesetzlich von uns gefordert ist (dazu gehören z. B. Steuerbehörden, Gerichtsanträge usw.).
              1. Großhandelsdrogerien und Apotheken, bei denen wir Direktmarketing durchführen.
              1. Organisationen bzw. Institutionen aus dem Bereich Gesundheitswesen übermitteln wir persönliche Daten, falls dies gesetzlich von uns gefordert ist.

              Bestimmte persönliche Daten tauschen wir mit den oben angeführten dritten Personen aus. Wir sorgen dafür, dass der Zugang dritter Personen nur zu den in diesen Bestimmungen festgelegten Zwecken ermöglicht wird. Wir ergreifen die entsprechenden Maßnahmen, um sicherzustellen, dass nur die Angestellten der angeführten dritten Personen, die Zugang zu den persönlichen Daten für die Ausübung Ihrer Arbeit benötigen, Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben.

              Der Zugang zu persönlichen Daten ist sowohl bei Medis GmbH als auch bei den Angestellten in unseren verbundenen Unternehmen eingeschränkt. Alle Angestellte, die Zugang zu persönlichen Daten haben, sind zum Schutz der persönlichen Daten, die sie verarbeiten, verpflichtet.

              Ihre persönlichen Daten können das Unternehmen Medis GmbH und die oben angeführten dritten Personen auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten, d. h. auch in Ländern, die eventuelle keinen solchen Datenschutz garantieren, wie er innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gilt. 

              Medis muss für die Durchführung einer Bestellung, die über den Online Shop novalac.at gemacht wurde, die notwendigen, persönlichen Informationen der Nutzer an unsere Vertragspartner (Kornblumen Apotheke) weitergeben, damit die bestellten Produkte ausgeliefert werden können. Unser Partner erhält nur die Daten die nötig sind, um den Lieferservice auszuführen. Dies passiert natürlich in Übereinstimmung mit der zur Zeit gültigen Gesetzgebung über den Schutz persönlicher Daten.

              Entsprechend den relevanten Datenschutz- und Privatsphärenvorschriften ergreifen wir die entsprechenden Maßnahmen um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten bei jeder Übertragung geschützt und sicher bleiben. Diese Maßnahmen legen wir mit dem Abschluss entsprechender vertraglicher Rahmen fest, die den Datenschutz genau definieren.

              6. Rechtliche Grundlagen für die Nutzung persönlicher Daten

                Die Grundlage, auf denen wir Ihre persönlichen Daten verwenden, lauten wie folgt:

                • Ihre ausdrückliche Einwilligung – gelegentlich werden wir Sie um eine Einwilligung zur Nutzung Ihrer persönlichen Daten für einen oder mehrere Zwecke bitten. Lesen Sie den Abschnitt Ihre Rechte für weitere Informationen über die Rechte, die Sie haben, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten;
                • Legitime Interessen – die Nutzung Ihrer persönlichen Daten hilft uns beim Management, dient zur Verbesserung unserer Geschäftstätigkeit und minimiert Störungen bei der Erbringung von Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten. Ebenso ermöglicht uns die Nutzung Ihrer persönlichen Daten, dass unsere Kommunikation mit Ihnen relevanter ist und an Sie angepasst werden kann. Damit ist Ihre Erfahrung mit unseren Dienstleistungen und Produkten noch effektiver und erfolgreicher. Legitime Interessen umfassen:
                  • Eine effektive und erfolgreiche Verwaltung und Leitung unserer Geschäftstätigkeit;
                  • Schneller und einfacher Zugang zu unseren Produkten für unsere Kunden;
                  • Einhaltung der Standards bei unseren internen Verfahren und im Kundenbeziehungsmanagement;
                  • Aktuelle Lösungen für die Kommunikation mit Kunden über Arzneimittel;
                  • Versorgung unserer Kunden mit zusätzlichen Informationen und Präsentationen zur Verbesserung unseres Angebots.

                Immer wenn wir Ihre persönlichen Daten auf der Grundlage der legitimen Interessen verarbeiten, werden wir dies ausdrücklich in diesen Bestimmungen anführen oder Sie im Vorhinein über ein spezielles Formular darüber benachrichtigen.

                • Vertragliche bzw. vorvertragliche Beziehungen – Ihre persönlichen Daten werden von uns verarbeitet, falls dies für den Abschluss und die Durchführung eines Vertrags mit Ihnen notwendig ist. Ihre persönlichen Daten verarbeiten wir während der Vertragsdauer, einschließlich der Garantie- und sonstigen Fristen, die aus dem abgeschlossenen Vertrag hervorgehen (z. B. Abwicklung Ihrer Bestellungen im Online-Shop).
                • Gesetz – Ihre persönlichen Daten werden von uns verarbeitet, wenn das Gesetz dies von uns verlangt (z. B. Steuergesetze).

                Sie sind dazu verpflichtet, persönliche Daten, die wir auf Grundlage des Gesetzes erfassen und verarbeiten, an uns zu übermitteln. Die Übermittlung von persönlichen Daten für den Abschluss (und die Durchführung) eines Vertrags erfolgt freiwillig. Dennoch weisen wir Sie darauf hin, dass wir Ihnen bestimmte Leistungen nicht anbieten können, wenn Sie uns die persönlichen Daten, die für die Erbringung der Leistungen unbedingt notwendig sind, nicht übermitteln (z. B. die Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse bei einem Einkauf in unserem Online-Shop ist für die Bestellung unbedingt notwendig).

                Bei einer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung ist die Übermittlung persönlicher Daten immer freiwillig und ohne negative Folgen für Sie. Dennoch weisen wir Sie darauf hin, dass wir bestimmte Angebote ohne Ihre Einwilligung oder nach einem Widerruf Ihrer Einwilligung nicht mehr zur Verfügung stellen können (z. B. Nutzung des Treueclubs Novalac). 

                7. Speicherdauer

                  Wir speichern alle von uns bearbeiteten personenbezogenen Daten entsprechend dem Gesetz nur für die Dauer, die zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist, für welchen die Daten erhoben wurden.

                  Wenn die Speicherdauer der personenbezogenen Daten gesetzlich vorgeschrieben ist, werden sie laut den Bestimmungen dieses Gesetzes gespeichert.

                  Werden die personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertrages erhoben oder verarbeitet, entspricht die Speicherdauer der gesamten Vertragslaufzeit, einschließlich der Garantiefristen und anderen Fristen, die aus dem abgeschlossenen Vertrag hervorgehen.

                  Werden Ihre persönlichen Daten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfasst und verarbeitet, speichern wir Ihre persönlichen Daten dauerhaft, bzw. bis auf Widerruf. Wenn der Zweck, zu dem wir Daten verarbeitet haben, erfüllt ist, löschen wir Ihre Daten auch wenn Sie die Einwilligung nicht widerrufen. Zum Beispiel bei der Organisation von Gewinnspielen ist der Zweck der Erfassung und der Verarbeitung erfüllt, wenn die Gewinne ausgelost sind. Wir werden danach alle Daten der Teilnehmer (mit Ausnahme derjenigen, die aus rechtlichen Gründen erforderlich sind) löschen, auch wenn kein Widerruf vorgelegt wird, denn der Zweck der Erhebung ist erfüllt (d. h. die Verlosung der Gewinne).

                  8. Wie Ihre Daten geschützt werden

                    Das Unternehmen Medis GmbH verpflichtet sich, die persönlichen Daten zu schützen, die Sie uns übermitteln. Das Unternehmen Medis GmbH unternimmt alles, um Ihre persönlichen Daten vor Verletzungen und jeglichem Missbrauch zu schützen.

                    Persönliche Daten speichern wir in Papier- und elektronischer Form. Alle Papierdokumente mit Ihren persönlichen Daten werde in gesicherten Räumen aufbewahrt und unsere Computersysteme sind mit technischen und organisatorischen Maßnahmen geschützt, die eine absichtliche oder unabsichtliche Zerstörung, die Verlust, die Beschädigung, eine Änderung oder nicht bevollmächtigte Offenlegung bzw. den Zugang zu Ihren persönlichen Daten verhindern.

                    Unter anderem verwenden wir folgende technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten:

                    • Regelmäßige Erstellung von Sicherheitskopien, die entsprechend geschützt sind,
                    • Einschränkung des Zugangs zu persönlichen Daten,
                    • Weiterbildung der Angestellten im Bereich Datenschutz und Überwachung der Arbeit unserer Angestellten,
                    • Passwortsystem
                    • Verwendung entsprechender Sicherheitsprogramme

                    Nach dem Ablauf der Speicherfrist bzw. nach dem Widerruf einer Einwilligung werden die Daten (einschließlich aller eventueller Kopien) unverzüglich, unwiderruflich und dauerhaft gelöscht. Auch alle eventuellen Träger, auf denen sich die persönlichen Daten befinden, werden zerstört bzw. dauerhaft gelöscht.

                    Falls es zu einer Verletzung des Datenschutzes kommt, werden wir die zuständige Kontrollbehörde umgehend über die Verletzung informieren. In Österreich ist der Informationsbevollmächtigte und die zuständige Österreichische Datenschutzbehörde. Alle Funktionen der zuständigen Behörde können Sie auf ihrer Internetseite nachlesen. Falls bei einer Verletzung des Schutzes persönlicher Daten der Verdacht einer Straftat vorliegt, werden wir dies unverzüglich der Polizei bzw. der zuständigen Staatsanwaltschaft melden.

                    Falls es zu einer Verletzung des Schutzes persönlicher Daten kommt, bei der eine große Gefahr für die Rechte und Freiheiten einer Person bestehen, deren persönliche Daten wir verarbeiten, werden wir eine solche Verletzung ohne unnötigen Aufschub melden.

                    9. Ihre Rechte

                      Das Unternehmen Medis GmbH garantiert die Durchsetzung aller Ihrer Rechte, die Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zustehen.

                      Abmeldung von der fachlichen Benachrichtigung über Produkte

                      Wenn Sie nicht mehr über die Produkte, die vom Unternehmen Medis GmbH und seinen verbundenen Unternehmen vermarktet werden, informiert werden möchten, teilen Sie uns dies bitte unter der E-Mail-Adresse gdpr(at)medis-health.com mit oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer +43 1 236 33 35 an. Sie können auch unseren Außendienstmitarbeiter bei seinem nächsten Besuch darüber informieren (falls Sie ein Experte im Bereich Gesundheitswesen oder Pharmazie sind).

                      Die Person, auf die sich die persönlichen Daten beziehen, kann jederzeit fordern, dass das Unternehmen Medis GmbH:

                      • bestätigt, ob Daten im Zusammenhang mit dieser Person verarbeitet werden oder nicht.
                      • den Zugang zu den persönlichen Daten ermöglicht:
                        Der Zugang zu persönlichen Daten wir nur dann umgesetzt, wenn wir Ihnen bestätigen, dass wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Sie haben das Recht, Informationen darüber anzufordern, welche Daten wir verarbeiten und woher wir diese Daten erhalten haben.,
                      • Korrekturen ungenauer oder unvollständiger persönlicher Daten über Sie vornimmt:
                        Wir bitten Sie, uns alle Änderungen Ihrer persönlichen Daten umgehend mitzuteilen, denn nur auf diese Weise können wir die Genauigkeit und Vollständigkeit der von uns verarbeiteten persönlichen Daten gewährleisten. Änderungen können Sie uns an die in Punkt 10 dieser Bestimmungen angeführten Kontakte mitteilen.,
                      • die Löschung persönlicher Daten ermöglicht, die uns von Ihnen übermittelt wurden, in einer strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Form.
                      • das Recht auf Löschung persönlicher Daten ermöglicht (d. h. das Recht auf Vergessen werden):
                        Das Recht auf Löschung persönlicher Daten ist eingeschränkt; wir können den Teil Ihrer persönlichen Daten, die wir auf Grundlage des Gesetzes oder einer Vertragsbeziehung (einschließlich eventueller Garantie- und sonstige Fristen, die aus einzelnen Verträgen hervorgehen können) mit Ihnen verarbeiten, nicht löschen.
                      • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ermöglicht (z. B. ist ein Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung möglich, wenn eine Prüfung der Vollständigkeit Ihrer persönlichen Daten, die wir verarbeiten, am Laufen ist):
                      • das Recht auf Widerruf der Verarbeitung ermöglicht:
                        Das Recht auf Widerruf der Verarbeitung persönlicher Daten ist auf die Verarbeitung beschränkt, die auf Grundlage eines legitimen Interesses (wann ein legitimes Interesse Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist, steht in dieser Bestimmung bzw. wir werden Sie im Voraus entsprechend darüber informieren) und der Verarbeitung für Direktmarketing, inkl. Profiling, durchgeführt wird.
                      • das Recht auf Übertragbarkeit der Daten ermöglicht und ihm die Daten in einer strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Form übermittelt oder diese unmittelbar an einen anderen Verwalter übermittelt,
                      • das Recht auf Widerruf der Einwilligung ermöglicht, wenn die persönlichen Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, wobei der Widerruf der Einwilligung keinen Einfluss auf die Gesetzmäßigkeit der Verarbeitung von Daten hat, die bis zum Widerruf ausgeführt wurde.

                      Eine Person kann ihre Einwilligung jederzeit auf alle in Punkt 10 dieser Bestimmungen angeführten Arten widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung hat für Sie keinerlei negative Auswirkungen. Es kann passieren, dass wir Ihnen nach dem Widerruf der Einwilligung bestimmte Angebote nicht mehr zur Verfügung stellen können, falls diese Angebote von solcher Natur sind, dass sie ohne Übermittlung Ihrer persönlichen Daten nicht durchgeführt werden können (z. B. ohne Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse können wir Ihnen keine Newsletter schicken). Jede Person, auf die sich persönliche Daten beziehen, hat das Recht auf eine Beschwerde gegen uns beim Informationsbevollmächtigten.

                      Ihre Rechte können Sie geltend machen, indem Sie uns per E-Mail unter: kontaktieren und sich dabei auf das Thema Datenschutz beziehen oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: +43 1 236 33 35

                      Das Unternehmen Medis GmbH verpflichtet sich, auf Anträge einer Person zu ihren persönlichen Daten ohne unnötigen Aufschub, spätestens in der dafür gesetzlich vorgeschriebenen Frist, zu antworten.

                      10. Kontakt

                        Auf Fragen zur Vertraulichkeit Ihrer Daten oder der Art der Gewinnung und Verarbeitung von Daten und bei Anträgen auf Geltendmachung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit Ihren Daten, antwortet Medis GmbH persönlich und/oder unsere bevollmächtigte Person für den Schutz persönlicher Daten. Sie können den Datenschutzbevollmächtigten unter der E-Mail-Adresse gdpr(at)medis-health.com oder unter der Telefonnummer +43 1 236 33 35 erreichen.

                        11. Definitionen

                          In diesem Punkt werden die Begriffe definiert, die in diesen Bestimmungen verwendet werden.

                          Persönliche Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen, insbesondere: Name, Identifikationsnummer, Internet Kennzeichnungen aber auch Tatsachen, die für die Identität einer Einzelperson in physischer, physiologischer, genetischer, geistiger, wirtschaftlicher, kultureller oder gesellschaftlicher Hinsicht charakteristisch sind.

                          Verarbeitung ist jede Handlung oder Reihe von Handlungen, die mit persönlichen Daten vorgenommen werden, einschließlich Erfassung, Verarbeitung, Speicherung, Änderung, Einsicht, Widerruf und auch Lösung und Zerstörung dieser Daten.

                          Der Verwalter ist eine natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen Personen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung festlegt. Für den Bedarf dieser Bestimmungen ist Medis GmbH der Verwalter.

                          Der Verarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person oder auch eine öffentliche Behörde oder Agentur bzw. eine andere Körperschaft, die persönliche Daten im Namen des Verwalters verarbeitet.

                          Die Fachöffentlichkeit sind natürliche Personen, die im Fachbereich Medizin oder Pharmazie arbeiten (wie etwa Gesundheitsinstitutionen, Apotheken) und auch Angestellte in Großhandelsdrogerien, mit denen wir zusammenarbeiten.

                          Endkunden sind alle natürlichen Personen, die unser Angebot nutzen (dazu gehören die Kunden unseres Online-Shops, Mitglieder im Treueclub usw.).

                          12. Änderungen

                            Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzbestimmungen bei Bedarf periodisch an die aktuellen Verhältnisse und Gesetze im Bereich des Datenschutzes anzupassen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, vor jeder Übermittlung persönlicher Daten die aktuelle Version dieser Bestimmungen zu lesen, um über eventuelle Änderungen und Ergänzungen informiert zu sein.